Das Magazin


Zum Artikel: Wohnung kaufen in Berlin Reinickendorf 24. Februar 2014

Wohnung kaufen in Berlin Reinickendorf

Magazin: Immobilienstandort
Stefan Schreiber

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist in zwölf Verwaltungsbezirke aufgeteilt, die wiederum in einzelne Stadtteile gegliedert sind. Der zwölfte Bezirk ist Berlin Reinickendorf. Er liegt im Nordwesten der Metropole und weist etwa 250.000 Einwohner auf. Wie in ganz Berlin ist auch in Reinickendorf eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung gegeben. Der Flughafen Berlin-Tegel befindet sich im Gebiet Berlin Reinickendorf. Der Stadtbezirk ging Anfang des 20. Jahrhunderts aus den Dörfern Wittenau, Heiligensee, Lübars, Tegel, Hermsdorf und Reinickendorf hervor, drei Gutsbezirke wurde ebenfalls einbezogen. Diese ehemaligen Dörfer stellen heute einige der 11 Statteile im Bezirk Berlin Reinickendorf dar. Der dörflichen Entstehungsgeschichte entspricht noch heute die aufgelockerte Bebauung des Stadtbezirks, dessen Charakter von Gewässern und Wäldern bestimmt ist. Lediglich in den südlichen Teilen weist Berlin Reinickendorf Züge einer Großbausiedlung auf, ansonsten bestimmt Einzelhausbebauung das Bild. In den Ortsteilen Hermsdorf und Frohnau sind verhältnismäßig viele stilvolle Villen anzutreffen.

Wer sich für die Möglichkeit interessiert, eine Eigentumswohnung zur Miete anzubieten und daher in einer guten Wohnlage Berlins eine Wohnung kaufen möchte, ist in Hermsdorf gut beraten. Hier findet man einen großen Bestand denkmalgeschützter Gebäude vor und genießt gutbürgerliches Flair. Bevorzugte Lagen in Hermsdorf sind die Region um den Waldsee sowie in der Nähe des Tegeler Forsts. Die Preise für Eigentumswohnungen liegen in Hermsdorf bei etwa 1700 bis 2500 Euro pro Quadratmeter für den Altbau, beim Neubau muss man mit einem Quadratmeterpreis von 2500 bis 4000 Euro rechnen. Die zu erzielenden Mieteinnahmen bewegen sich in der Größenordnung von 6,50 bis 10,50 Euro pro Quadratmeter und haben damit eine breite Spanne.

Etwas nobler und vornehmer präsentiert sich der Ortsteil Frohnau, der zudem durch ein facettenreiches Einkaufsangebot besticht. Die Shoppingmeile am Zeltinger Platz ist nur eine von vielen repräsentativen Adressen in diesem beliebten Ortsteil in Berlin Reinickendorf. Für den Kapitalanleger, der eine Eigentumswohnung zur Miete anbieten und als Renditeobjekt nutzen möchte, bieten sich hier viele Möglichkeiten, eine Wohnung zu kaufen, die seinen Vorstellungen entspricht. Die Preise sind leicht höher als die für Hermsdorf genannten Werte, in Frohnau zahlt man beispielsweise für den Altbau zwischen 1900 und 2900 Euro, für den Neubau schon 2900 bis 4200 Euro pro Quadratmeter, und die Quadratmeterpreise für Mieten können schon die 10-Euro-Grenze erreichen und überschreiten diese bereits.



Das könnte Sie auch interessieren

Beiträge laden