Wohnen im Ersten Stock

Wohnen im Ersten Stock

Wohnen im Ersten Stock

In vergangenen Zeiten war das Dachgeschoss lediglich ein zusätzlicher Abstellraum für die Bewohner eines Hauses. In den Häusern wohlhabender Bürger wurde den Dienstboten im Dachgeschoss Wohnraum im Haus zugestanden, damit sie schnell zu Diensten sein konnten. Wer finanziell nicht besonders gut gestellt war, wie Studenten oder Künstler, mietete eine günstige Wohnung oder auch nur ein Zimmer im Dachgeschoss an. Auf engstem Wohnraum wohnten hier auch Familien, deren Einkünfte so gering waren, dass sie sich keinen größeren und komfortableren Wohnraum erlauben konnten.

Die französischen Architekten Mansart erfanden seinerzeit das gebrochene Dach, welches das Errichten von bewohnbaren Zimmer oder auch einer vollständigen Wohnung unter dem Dach ermöglichte, ohne auf besonders viel Wohnkomfort zu verzichten. Besonders in Altbauten verfügen die Dachgeschosswohnungen über einen durchaus charmanten Wohnstil, der junge Leute zu begeistern weiß. Von der Mansardenwohnung mit ihren schrägen Wänden und einen unbeschreiblichen Blick über die Dächer der umliegenden Häuser bis hin zum Penthouse, das die Dachgeschosswohnung eines Hochhauses darstellt, sind dem Wohnambiente nahezu keine Grenzen gesetzt. Wurde bei einem Altbau im Zuge einer Modernisierung der Dachstuhl isoliert und der Eigentümer hat zudem eine Dachterrasse geschaffen, dann ist die Dachgeschosswohnung ein wahrer Schatz, den es zu finden gilt. Gerade junge Leute schätzen den Vorteil der Dachgeschosswohnungen, in denen keine störenden Nachbargeräusche von oben existieren.

Als Eigentümer einer Dachgeschosswohnung ist es nicht schwer, motivierte Mieter zu finden. Eine Mietwohnung im ausgebauten Dachstuhl kann sich schon bereits in der ersten Etage befinden und somit auch Interessenten älterer Jahrgänge auf den Plan rufen. Aber auch wenn sie sich im dritten oder gar vierten Geschoss befindet, wird es den Liebhaber von Dachwohnungen nicht abschrecken, wenn er mehrere Treppen zu seiner Wohnung aufsteigen muss. Dieses ist vor allen Dingen in den Häusern älteren Baudatums der Fall, während zahlreiche Häuser ab ca. den 90-er Jahren bereits bei einer vierten Etage über einen Aufzug verfügen, der den Zugang deutlich erleichtert. Somit kann eine Wohnung im Dachgeschoss gleichermaßen für jung und alt einen Anreiz bieten, sich auf die Bewerberliste setzen zu lassen.

Wohnen im Ersten Stock

Februar 2020

Interessante Artikel, Themen und Links als Erster erhalten.

Kostenfrei und unverbindlich.

Gemeinsam echte Werte schaffen.

Logo SystemImmo und HNG AG

HNG Verwaltungs AG
Frankfurter Strasse 10 & 12
65189 Wiesbaden

Facebook
Youtube
Interessante Artikel, Themen und Links
als Erster erhalten.

Kostenfrei und unverbindlich.

Newsletter anmelden